Dr. Petra Werner

navicula_frei

Sie benötigen eine Diatomeenspezialistin? Dann sind Sie hier genau richtig.
Ich habe langjährige Erfahrungen mit der Nutzung von benthischen und planktischen Diatomeen (Kieselalgen) als Bioindikatoren aus Flüssen und Seen (Referenzen, Lebenslauf), zum Beispiel bei der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und in der Paläolimnologie (Publikationen).

 

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot, für die

  • Probenahme
  • Präparation
  • Bestimmung und
  • Auswertung

von Diatomeenproben (Kontakt).

 

Ausstattung:
Ich arbeite mit dem Mikroskop Axio Scope.A1 von Zeiss mit einem 100x Objektiv („Plan-Apochromat“, Apertur von 1,4), DIC und AxioCam ICm1 – Kamera sowie mit folgender gängigen  Bestimmungsliteratur:

  • Bibliotheca Diatomologica (u.a. Bände 29, 36 und 37)
  • Cantonati, M., Kelly, M. G., Lange-Bertalot, H. (eds.). (2017): Freshwater Benthic Diatoms of Central Europe: Over 800 Common Species Used in Ecological Assessment. Koeltz Botanical Books.
  • Diatoms of Europe (u.a. Vol. 1-6, 8)
  • Diatom Monographs (u.a. Vol. 13)
  • Hofmann, G., Werum, M., Lange-Bertalot, H. 2011. Diatomeen im Süßwasser-Benthos von Mitteleuropa. Bestimmungsflora Kieselalgen für die ökologische Praxis. Über 700 der häufigsten Arten und ihre Ökologie. A.R.G. Gantner Verlag K.G., Rugell.
  • Iconographia Diatomologica (u.a. Vol. 2, 7 und 8)
  • Süßwasserflora Bände 2/1-4