Referenzen

fusaxonica_frei

Seit 1996 arbeite ich mit dem Schwerpunkt Diatomeen als Bioindikatoren (Lebenslauf). Nach internationalen und nationalen wissenschaftlichen Tätigkeiten (Publikationen) habe ich mich im August 2009 mit der Nutzung von Diatomeen als Bioindikatoren selbstständig gemacht (Berichte).

 

Seither habe ich Diatomeenproben aus Flüssen und Seen aus Dänemark, Deutschland und Schweden bearbeitet und für Umweltverträglichkeitsprüfungen oder für die Bestimmung des ökologischen Gewässer-Zustands anhand von Diatomeen genutzt, meistens für die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (Berichte).

Im Jahr 2011 initiierte und organisierte ich den ersten deutschen Ringtest für benthische Diatomeen (Publikationen, Berichte). Über Teilnahmen an Konferenzen (Konferenz-Teilnahmen), Workshops und Ringtests (Workshop- und Ringtest-Teilnahmen) erfolgt außerdem meine ständige Fortbildung.

Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Limnologie e.V. (DGL) und der International Society for Diatom Research (ISDR).

 

Konferenz-Teilnahmen seit 2009:

  • Teilnahme am 25th International Diatom Symposium 25–30 Juni 2018 in Berlin.
  • Teilnahme am 11th Central European Diatom (11th CED) meeting, 22 – 25 März 2017 in Prag, Tschechische Republik.
  • Werner, P., S. Adler und M. Dreßler. Erster Ringversuch benthische Diatomeen 2011/12 – Auswirkungen unterschiedlicher Diatomeen-Zählergebnisse auf die Wasserqualitätsanalyse. Vortrag auf der Konferenz: Fluss.Stadt.Land. Gewässer im Wandel. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie und der deutschsprachigen Sektionen der SIL in Essen an der Universität  Duisburg-Essen. 21.–25. September 2015.
  • Teilnahme am 9th Central European Diatom Meeting in Bremerhaven, 10.-12. März 2015.
  • Werner, P., Dreßler, M. Applied use of taxonomy: lessons learned from the first German intercalibration exercise for benthic diatoms. Vortrag auf dem 8th Central European Diatom Meeting, in Zagreb, Kroatien, 10.-13. April 2014.
  • Teilnahme am International Paleolimnology Symposium (IPS) in Glasgow, 21.-24. August, 2012.
  • Teilnahme am 22nd International Diatom Symposium in Gent, Belgium, 26.-31. August, 2012.
  • Teilnahme am 5th Central European Diatom Meeting in Stettin, Polen, 24.-27. März 2011.
  • Werner, P, G. Döpke, J.W. Härtling. Diatoms and heavy metal accumulations: comparison of changes in Pchelina reservoir, Bulgaria, during the past 30 years. Vortrag auf dem 24. Treffen Deutschsprachiger Diatomologen mit Internationaler Beteiligung und 4th Central European Diatom Meeting (CE-DiatoM), 12.-14. März 2010.
  • Hübener, T., S. Adler,  Werner, P. How far back in time do we have to go for lake-type specific reference conditions? – Paleolimnological examples from lowland lakes and their implications for the EU-WFD. Vortrag für das “The joint 40th Meeting of the Ducht-Flemish Society of Diatomists (NVKD) and 3rd Central European Diatom Meeting (CE-DiatoM)”, Utrecht, The Netherlands. 26-29. März 2009.

 

Workshop- und Ringtest-Teilnahmen:

  • Werner, P., S. Adler, M. Dreßler, A. Meybohm. Vortrag „Erster Ringversuch benthische Diatomeen 2011/12“ vor dem DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) auf der 41. Sitzung des Arbeitskreises „Biologisch-ökologische Gewässeruntersuchung“ am 22.03.2017 in Berlin.
  • „Workshop: Performance characteristics of diatom sampling and analysis“, Ziel des Workshops: Planung eines CEN Technical Document, welches die Leistungseigenschaften von EN13946 (Diatomeenprobenahme) und EN14407 (Diatomeenanalyse) zusammenfasst, London, 20.-21. Januar 2016.
  • Erfolgreiche Teilnahme am zweiten deutschen Ringversuch benthische Diatomeen 2014 und Teilnahme und Co-Organisatorin des dazugehörigen Workshops in Braunschweig, 18./19.07.2015.
  • Organisation und erfolgreiche Teilnahme am ersten deutschen Ringversuch benthische Diatomeen 2011 zusammen mit EQUAT Phytoplankton, Dr. Dreßler und Dr. Adler. Teilnahme und Co-Organisatorin des dazugehörigen Workshop in Rostock, 15.-17. Juni 2012. http://www.planktonforum.eu/index.php?id=261&no_cache=1
  • Erfolgreiche Teilnahmen an den schwedischen Ringtests über nordeuropäische, benthische Diatomeen 2009, 2011 und 2013. http://www.norbaf.net/index.html
  • 1st European Workshop on Diatom Taxonomy“ in Luxembourg. 26.-27. November 2009.
  • Spezialistenworkshop zur Bewertung von Fließgewässern mittels Phytoplankton“, Berlin. 10.-11. Januar 2006.
  • Ontario-Diatomeen Workshop und Arktisch-Antarktischer Diatomeen Workshop in Toronto, Kanada. Juni und September 1999.